AllgemeinKategorie

Eingestellt amMai 19, 2015Von semmoinAllgemein, politische_themen

Politik der Greise

In der Zeit ist ein lesenswerter Artikel über die Partizipationsformen jüngerer Menschen erschienen. „Die jüngsten Bürgerproteste werden von älteren Bürgern getragen, die kein Interesse an der Zukunft haben. Was machen die Jungen? Jedenfalls keine Demos mit Pappschildern.“ Zum vollständigen Artikel gelangen Sie hier.Weiterlesen
„Deutschland braucht eine Reform der Geheimdienste“, fordert der ehemalige Bundesinnenminister Gerhart Baum in einem Gastkommentar in der SZ. Zum vollständigen Artikel gelangen Sie hier.Weiterlesen

Eingestellt amMai 18, 2015Von semmoinAllgemein, politische_themen

Social Media: Das Netz bist du!

„Amerikanische Collegeschüler nutzen Facebook anders als japanische Hausfrauen. Der Anthropologe Daniel Miller erforscht in seiner weltweit größten Studie zu Sozialen Netzwerken deshalb vor allem den Einzelfall.“ Zum vollständigen Artikel auf Zeit Online gelangen Sie hier.Weiterlesen
Auf Zeit Online ist ein interessanter Artikel erschienen, warum es für Umfrageinstitute immer schwieriger ist, die Wahlergebnisse korrekt vorherzusagen. Zum Artikel gelangen Sie hier.Weiterlesen
In der Online-Ausgabe des Standards ist ein Interview mit der Politikwissenschaftlerin Chantal Mouffe erschienen. In diesem behauptet Sie, dass Rechtspopulisten ihren Erfolg dem Verschmelzen von konservativer und sozialdemokratischer Politik verdanken. „Es ist wichtig, um die Machtverhältnisse in Arbeit und Wirtschaft zu kämpfen“, sagt Chantal Mouffe. Doch genau das hätten die sozialdemokratischen Parteien Europas aufgegeben. Sie begnügen sich mit dem „humanen Management der neoliberalen Globalisierung“. Mouffe sieht daher den Linkspopulismus derzeit als einzigen Weg. Zum Artikel gelangen Sie hier.Weiterlesen
„Die Zahl der Nichtwähler hat in Bremen einen neuen Höhepunkt erreicht. Wählen im Supermarkt, längere Öffnungszeiten, Programme an Schulen – was hilft wirklich gegen die Politikverdrossenheit?“ Spiegel Online präsentiert sechs Ideen im Überblick. Weitere Informationen finden Sie hier.Weiterlesen
Die Welt ist in Unordnung, Krisen sind fast schon der Normalfall. Mit Syrien, Westafrika und der Ukraine befinden sich die größten Krisenherde in unmittelbarer Nachbarschaft zur EU- bzw. zu (NATO-) Europa. Das wird gerne verdrängt. Verdrängt wird so auch die vorherrschende Ratlosigkeit der Akteure. Hier soll nur eines der Probleme behandelt werden, nämlich das (vorläufige?) Scheitern der Friedensordnung, die mit der OSZE auf den Begriff gebracht ist. Es handelt sich um eine klassisches Spiel um Macht: Wo ein Machtvakuum entsteht, versucht eine handlungsfähige Macht einzudringen oder das Vakuum wenigstens fürWeiterlesen

Eingestellt amApril 20, 2015Von semmoinAllgemein, politische_themen

TTIP-Aktionstag in NRW

Das geplante Freihandelsabkommen mit den USA soll die Wirtschaft stärken und Wohlstand sichern, sagen die Befürworter. Kritiker befürchten aber, dass es unter anderem Standards bei Arbeits- und Umweltschutz massiv verschlechtert. In NRW ist am Samstag (18.04.2015) in über 20 Städten gegen TTIP protestiert worden. Der WDR berichtet über diese Proteste. Zum Artikel gelangen Sie hier.Weiterlesen
„Eine Schande für Europa. Für alle, die es heute schlimm finden, was da vor Sizilien passiert, aber morgen bloß keinen Flüchtling in der städtischen Turnhalle sehen wollen. Eine Schande für unsere Politiker, allen voran die EU-Innenminister der letzten 20 Jahre. Und eine Schande für ganz viele von uns, die klammheimlich froh waren, dass da jemand unsere Haustür so fest zudrückte wie nur möglich.“ Das Mittelmeer ein Massengrab für Flüchtlinge – ein Tagesthemen-Kommentar von Markus Preiß (WDR), den Sie hier finden.Weiterlesen

Eingestellt amApril 17, 2015Von semmoinAllgemein, politische_themen

Denke global, handle im Gemeinderat

In der Online-Ausgabe des Freitags ist ein Artikel zu TTIP erschienen. Viele deutsche Kommunen positionieren sich gegen das Abkommen. Vor allem in Bayern ballt sich der Widerstand. Zum Artikel gelangen Sie hier.Weiterlesen