• 18 2019 Januar

    Vor 100 Jahren: Pariser Friedenskonferenz

    Versailles, Saint-German, Neuilly-sur-Seine, Trianon, Sèvres – fünf Pariser Vororte, fünf Friedensverträge für die Unterlegenen des Ersten Weltkriegs. Über diese berieten die Siegermächte, allen voran die USA, Großbritannien, Frankreich und Italien, ab dem 18. Januar 1919. http://www.bpb.de/politik/hintergrund-aktuell/283961/vor-100-jahren-pariser-friedenskonferenz

    ( Weiterlesen )

    Versailles, Saint-German, Neuilly-sur-Seine, Trianon, Sèvres – fünf Pariser Vororte, fünf Friedensverträge für die Unterlegenen des Ersten Weltkriegs. Über diese berieten die Siegermächte, allen voran die USA, Großbritannien, Frankreich und Italien, ab dem 18. Januar 1919. http://www.bpb.de/politik/hintergrund-aktuell/283961/vor-100-jahren-pariser-friedenskonferenz

    weiterlesen →
  • 17 2019 Januar

    OECD-Studie zur Integration in Deutschland

    Nach einer neuen Studie der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) sind Migrantinnen und Migranten in Deutschland heute wirtschaftlich und sozial deutlich besser integriert als noch vor zehn Jahren. Dies gilt für Erwerbssituation, Bildungserfolg, Armutsrisiko sowie auch Diskrimierungserfahrungen. http://www.oecd.org/berlin/publikationen/settling-in-2018-indicators-of-immigrant-integration.htm

    ( Weiterlesen )

    Nach einer neuen Studie der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) sind Migrantinnen und Migranten in Deutschland heute wirtschaftlich und sozial deutlich besser integriert als noch vor zehn Jahren. Dies gilt für Erwerbssituation, Bildungserfolg, Armutsrisiko sowie auch Diskrimierungserfahrungen. http://www.oecd.org/berlin/publikationen/settling-in-2018-indicators-of-immigrant-integration.htm

    weiterlesen →
  • 15 2019 Januar

    Vor 100 Jahren: Ermordung Rosa Luxemburgs und Karl Liebknechts

    Am 15. Januar 1919, zehn Tage nach Beginn des sogenannten Spartakusaufstands, wurden Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht in Berlin ermordet. Ihr gewaltsamer Tod belastete das Verhältnis zwischen Sozialdemokraten und Kommunisten in der jungen deutschen Republik nachhaltig. https://www.dw.com/de/vor-100-jahren-rosa-luxemburg-und-karl-liebknecht-werden-ermordet/a-47024977

    ( Weiterlesen )

    Am 15. Januar 1919, zehn Tage nach Beginn des sogenannten Spartakusaufstands, wurden Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht in Berlin ermordet. Ihr gewaltsamer Tod belastete das Verhältnis zwischen Sozialdemokraten und Kommunisten in der jungen deutschen Republik nachhaltig. https://www.dw.com/de/vor-100-jahren-rosa-luxemburg-und-karl-liebknecht-werden-ermordet/a-47024977

    weiterlesen →

Lebendige Demokratie/Partizipation


Datum/Zeit Seminar
11.05.2019 - 12.05.2019
10:00 - 15:00
Politische Rhetorik für ehrenamtlich Aktive
AWO, Venloer Wall, 50672 Köln
14.05.2019
18:00 - 21:30
Die Rolle des Staatsanwaltes im Strafverfahren
Veranstaltungssaal der AWO Köln, 50676 Köln NRW
29.06.2019 - 30.06.2019
10:00 - 15:00
Politische Rhetorik für ehrenamtlich Aktive - Frauen spezial
Veranstaltungssaal der AWO Köln, 50676 Köln NRW
31.08.2019 - 01.09.2019
10:00 - 15:00
Politische Rhetorik für ehrenamtlich Aktive
Veranstaltungssaal der AWO Köln, 50676 Köln NRW
10.09.2019
18:00 - 21:30
Kompaktseminar „Ich bin Schöffe/Schöffin – was nun?“
Veranstaltungssaal der AWO Köln, 50676 Köln NRW
1 2 3 4

Aktuelle Beiträge zu politischen Themen

Frisch eingetroffen: IMPULSE 3 mit Plädoyers für eine solidarische Gesellschaft

Frisch eingetroffen bei uns sind die IMPULSE 3, der Abschluss unseres Projekts „Solidarität 4.0“ mit Plädoyers für eine solidarische Gesellschaft. Unter WEA_Impulse_3 kann die Broschüre gelesen und heruntergeladen werden – viel Freude bei der Lektüre!

Januar 22, 2019
Weitere Beiträge finden Sie hier!

Veranstaltungen für Schöffinnen und Schöffen und rechtspolitisch Interessierte 2019

Seminare-Schoeffinnen-und-Schoeffen. Willi-Eichler-Bildungswerk, Köln

Unsere neuen Angebote für Schöffinnen und Schöffen sind da. Durch die Zusammenarbeit mit fachkundigen Referierenden können wir erneut Seminare zu unserem Rechtssystem und zu aktuellen rechtspolitischen Themen anbieten.

Hier Flyer als PDF herunterladen (315KB)