In der zweiten Jahreshälfte warten wir mit zwei spannenden neuen Veranstaltungsformaten auf: dem EUROPÄISCHEN SALON und unserem BLICKWECHSEL. Durch den BLICKWECHSEL wollen wir uns und euch neue Perspektiven auf unsere europäischen Nachbarn eröffnen. Dabei lassen wir uns von der Frage leiten, was die Identität unserer Nachbarn prägt und ob das auch teilweise die Basis für eine gemeinsame europäische Identität sein kann. Den ersten Blickwechsel wagen wir mit Autor Johannes Hillje und dem Landtagsabgeordneten Helge Lindh, wenn wir am 19. November in Wuppertal über Hilljes Buch „Plattform Europa“ diskutieren.
Im EUROPÄISCHEN SALON kommen wir mit Expert*innen, Politiker*innen unterschiedlicher Parteien sowie Bürgerinnen und Bürgern Europas zusammen, um gemeinsam die europäischen Probleme unserer Zeit in den Blick zu nehmen. Dazu werden wir uns jeden ersten Dienstag im Monat im Lawrence in Berlin treffen, beginnend mit dem 05. November – wer dort unser erster Gast wird, ist allerdings noch geheim.