Bei einer geringen Wahlbeteiligung von nur 42,6 Prozent im zweiten Wahlgang hat sich Emmanuel Macrons Bewegung „La République en marche“ (LREM) klar die Mehrheit der Parlamentssitze gesichert. Unter http://www.bpb.de/politik/hintergrund-aktuell/249192/parlamentswahlen-frankreich finden sich weitere Informationen zur neuen politischen Situation in Frankreich.