Unter dem Vorsitz von Bundeswirtschaftsminister Karl Schiller (SPD) tagt am 14. Februar 1967 in Bonn erstmals ein Gremium aus Vertretern der Gewerkschaften und Unternehmerverbände, der Bundesbank, des Bundeswirtschaftsministeriums sowie Sachverständigen zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Lage. Ziel der „konzertierten Aktion“ ist die Erarbeitung gemeinsamer Vorschläge zur Belebung der Konjunktur.
http://www.bpb.de/politik/hintergrund-aktuell/242411/konzertierte-aktion