Der 1. August 1936 im neuen, kolossalen Berliner Olympiastadion: Vor 120 000 Zuschauern eröffnet Adolf Hitler die elften Olympischen Spiele der Neuzeit, eine Propagandaveranstaltung des NS-Regimes mit dem Schein von Olympia als „Oase der Rassengleichberechtigung“.

http://www1.wdr.de/stichtag/stichtag-olympische-spiele-berlin-100.html