Die Frau, die für ihr Kopftuch bis nach Karlsruhe zog, hat eine Biografie verfasst. Fereshta Ludin beschreibt in der taz eine Geschichte von Missverständnissen.

Zum vollständigen Artikel gelangen Sie hier.