aktuelle

Eingestellt am13. Januar 2016 Von inAllgemein, politische_themen, Slider mit 455 Views

Vor 25 Jahren: Der Blutsonntag von Vilnius

Am 13. Januar 1991 stellen sich im litauischen Vilnius Tausende Bürger sowjetischen Truppen entgegen. Sie versuchen, das Parlament und andere wichtige Gebäude zu schützen und so den Putschversuch sowjettreuer Kommunisten gegen die 1990 demokratisch gewählte Regierung zu vereiteln. Dabei werden 13 Zivilisten getötet, über 1000 verletzt. Der Putsch misslingt. Die Ereignisse beschleunigen den Prozess der Unabhängigkeit nicht nur in Litauen, sondern auch in Lettland und Estland. Was wissen wir über unsere europäischen Partner im Baltikum?

http://www.mdr.de/lexi-tv/geografie/buendelgruppe566.html