aktuelle

Eingestellt am5. März 2015 Von inAllgemein, politische_themen mit 469 Views

„Unten“ betrifft alle: Ungleichheit als Gefahr für Demokratie, Teilhabe und Stabilität

Die aktuelle „Forbes“-Liste führt weltweit 1826 Milliardäre. Nach jüngsten Schätzungen des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung verfügen die reichsten zehn Prozent in Deutschland über 63 bis zu 74 Prozent des gesamten Privatvermögens.

Doch was ist mit denen, die nicht „Oben“, sondern „Unten“ stehen? Welche Folgen hat die ökonomische Ungleichheit für unsere Gesellschaft?

Weitere Informationen finden Sie hier.