Unsere AGB

1. Allgemeinzugänglichkeit
Die Seminare und Veranstaltungen des Willi-Eichler-Bildungswerks (im weiteren Text WEB genannt) sind grundsätzlich für alle Interessierten zugänglich. Das Kennenlernen von Menschen unterschiedlicher Herkunft und Erfahrung ist ein wichtiger Bestandteil des Lernprozesses und deshalb so gestaltet, dass Interessierte ganz unabhängig von Vorkenntnissen, Ausbildung, Berufstätigkeit und politischer oder gesellschaftlicher Vorerfahrung an den WEB-Veranstaltungen teilnehmen können. Wenn sich die Veranstaltungen an bestimmte Zielgruppen wenden, wird dies im Programm besonders erwähnt (im weiteren Text werden die Begriffe Seminar und Veranstaltung gleichgesetzt).

2. Bildungsurlaub
Das WEB ist seit dem 1.1.1978 unter dem AZ II C 4 – 581 – 677 vom Land NRW als Weiterbildungseinrichtung anerkannt. Für bestimmte mehrtägige Weiterbildungsveranstaltungen kann Bildungsurlaub beantragt werden. Personen, die davon Gebrauch machen wollen, müssen dies dem WEB mindestens 8 Wochen vorher mitteilen, um die notwendigen Unterlagen frühzeitig, spätestens jedoch 6 Wochen vor Veranstaltungsbeginn dem Arbeitgeber vorlegen zu können.

3. Teilnahmebeitrag
Für alle Angebote werden Einzelprogramme mit allen Details ausgearbeitet. Darin evtl. enthaltene besondere Bedingungen ergänzen diese AGB. Die genaue Höhe des Teilnahmebeitrages ergibt sich aus Dauer und Aufwand und ist dem Programm zu entnehmen. Die Erstattung von Einzelleistungen – auch wenn sie von den Teilnehmenden nicht in Anspruch genommen werden – ist nicht möglich.

4. Anmeldungen
a. Von Einzelpersonen
erbitten wir schriftlich auf den Anmeldevordrucken oder formlos unter Angabe der Sem.-Nr., des Titels und des Seminartermins. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bearbeitet. Das WEB reserviert den Platz in dem gewünschten Seminar endgültig und bestätigt die Teilnahmemöglichkeit, wenn aa) bei Wochenend-, Tages-, Halbtages- und Abendveranstaltungen der komplette Teilnahmebeitrag oder bb) bei sonstigen Veranstaltungen eine Anzahlung auf unser Konto überwiesen worden ist. Die Restzahlung zu bb) muss, wenn im Programm nichts anderes ausgewiesen ist, bis zum 45. Tag vor Beginn der Veranstaltung erfolgt sein. Sollte bis zum 45. Tag keine Zahlung eingegangen sein, kann der Platz anderweitig vergeben werden.

b. Von Gruppen
Für Veranstaltungen schließt das WEB einen Gruppenvertrag mit der Partnergruppe ab. Für die Gruppe wird ein spezielles Programm erarbeitet; dieses ist Bestandteil des Vertrages. Der Vertrag enthält Vereinbarungen über die Allgemeinzugänglichkeit, die Gruppengröße (Mindest- und Höchstteilnahmezahl), Anmeldeverfahren, Zahlungsweise (Anzahlung und Restzahlung), Rücktrittsbedingungen, Stornokosten u.ä., die diese AGB ergänzen und den einzelnen Teilnehmenden binden.

5. Anerkennung dieser AGB
Mit der Anmeldung bzw. mit Vertragsabschluss nach Ziff.4 zu einer Veranstaltung des WEB und durch die Leistung der Anzahlung bzw. des Teilnahmebeitrages oder die Anwesenheit auf der Veranstaltung erklärt der Teilnehmende Kenntnisnahme und die Anerkennung dieser AGB.

6. Anreise
Die Kosten zum Lernort bzw. zu den Abfahrtstreffpunkten und zurück trägt jeder Teilnehmende selbst. Die An- und Abreise erfolgt auf eigene Gefahr. Das WEB haftet nicht für evtl. Schäden.

7. Rücktritt (Stornobedingungen)
Die Teilnehmer können von der Veranstaltung durch schriftliche Erklärung zurücktreten. Bei jedem Rücktritt sind Bearbeitungskosten von 20,00 € fällig. Bei Wochenend-, Tages-, Halbtages- und Abendveranstaltungen wird der Teilnahmebeitrag bis auf die Bearbeitungskosten erstattet, wenn die Abmeldung mindestens 14 Tage vor Beginn erfolgt. Bei späterer Abmeldung oder bei Nichterscheinen besteht kein Erstattungsanspruch. Bei anderen Veranstaltungen führt der Rücktritt bis zum 45. Tag vor Beginn nur zu einer Belastung mit den Bearbeitungskosten.
Bei späterem Eingang des Rücktritts – der Tag des Eingangs beim WEB ist maßgebend – fallen folgende Stornierungskosten an: Bis zum
29. Tag werden 45%
22. Tag werden 60%
15. Tag werden 75%
8. Tag werden 85% und innerhalb
der letzten 7 Tage 90 % des Teilnahmebeitrages berechnet.
Bei Absage am Seminartag selbst oder bei Fernbleiben von der Veranstaltung ohne Abmeldung wird die gesamte Teilnahmegebühr fällig.
Wir empfehlen den Teilnehmenden einer mehrtägigen Veranstaltung den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung, damit für den Fall der Nichtteilnahme aus zwingenden Gründen, die Erstattung der Kosten im Rahmen der Versicherungsbedingungen sichergestellt ist.
Für einzelne Veranstaltungen können andere Regelungen gelten, die im jeweiligen Programm gesondert ausgewiesen werden. Diese gehen der vorstehenden Regelung vor.

8. Versicherungen
Für einzelne im Programm ausgewiesene Veranstaltungen kann vom Teilnehmenden oder der Gruppe eine Rücktrittskosten-Versicherung abgeschlossen werden. Die Versicherung trägt, bis auf einen Selbstbehalt, die o.g. Stornokosten. Der Nachweis ist der Versicherung zu erbringen.
Weitere Versicherungen können die Teilnehmenden nach eigenen Bedürfnissen auf Nachfrage und eigene Kosten abschließen.

9. Mindestteilnahmezahl
Wenn im Veranstaltungsprogramm nicht ausdrücklich eine andere Zahl genannt ist, gilt als Mindestteilnahmezahl 12 Personen bei Wochenend-, Tages-, Halbtages- und Abendveranstaltungen und 25 Personen bei Studienseminaren und allen anderen Veranstaltungen. Im Gruppenvertrag gem. Ziff. 4b können andere Regelungen getroffen werden. Ein Anspruch gegen das WEB auf Teilnahme besteht nicht.

10. Absage/Änderungen
Ist die Durchführung einer Wochenend-, Tages-, Halbtages- oder Abendveranstaltung wegen Ausfalls des Seminarpersonals oder bei Unterschreitung der Mindestteilnahmezahl (s. Ziff. 9), höherer Gewalt oder sonstiger unvorhersehbarer Ereignisse nicht möglich, ist das WEB berechtigt, die Veranstaltung – auch kurzfristig – abzusagen. Es besteht kein Anspruch auf Durchführung der Veranstaltung unter den vorstehend genannten Voraussetzungen. In diesem Fall kann ein Ersatztermin vorgeschlagen werden. Sollte dieser Termin nicht wahrgenommen werden können, werden bereits geleistete Teilnahmebeiträge bzw. Anzahlungen ohne Abzug zurückerstattet. Sonstige evtl. entstandene Kosten werden nicht erstattet. Bei allen anderen Veranstaltungen bleiben Änderungen im Programm, bei Seminarpersonal und Veranstaltungsorten vorbehalten.
Die Studienseminare finden nur bei Erreichen der Mindestteilnahmezahl (s. Ziff 9) statt. Sollte diese nicht erreicht werden, behält sich das WEB vor, die Veranstaltung bis spätestens 14 Tage vor Beginn abzusagen. In diesem Fall wird der Teilnahmebeitrag ohne Abzug erstattet. Sonstige evtl. entstandene Kosten werden nicht erstattet. Gruppenverträge (s. Ziff. 4b) können abweichende Regelungen enthalten.

11. Haftung
Das WEB legt bei der Erstellung der Angaben in seinen Angeboten größte Sorgfalt zugrunde.
Eine Haftung des WEB wird ausgeschlossen.
Inhaltliche und organisatorische Änderungen, die sich durch Ausfall von Referenten/innen, Änderungen der Teilnehmerzahl und ähnliche unvermeidbare Einflüsse ergeben, bleiben bei allen Veranstaltungen vorbehalten.
Die Haftung des WEB für Schäden jeder Art ist ausgeschlossen. Der Ausschluss gilt nicht für Schäden, die auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung des WEB oder einer vorsätzlichen oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des WEB beruhen. Darüber hinaus wird keine Haftung für Schäden jeglicher Art (z. B. Unfall, Diebstahl, Verlust, Beschädigung oder Ähnliches) übernommen.

12. Datenschutz
Die Anmeldedaten werden vom WEB für Abrechnungszwecke gemäß den gesetzlichen Bestimmungen in der EDV zur ausschließlichen Verwendung entsprechend den Datenschutzbestimmungen gespeichert. Einsicht und Weitergabe der personenbezogenen Daten an Dritte ist ausgeschlossen. Der Teilnehmende gestattet ausdrücklich, dass seine Daten zum Zwecke der Abwicklung, Rechnungslegung etc. beim WEB gespeichert werden.