Patientenverfügung und Generalvollmacht

Lade Karte ...

Datum/Zeit
09.09.2015 - 13.09.2015
0:00

Veranstaltungsort
Haus Gödeke


Tagungsleitung: Manfred Glaeser
Referent: Hans Sassenberg

Mittwoch, 09.09.2015
bis 13.00 Uhr: Anreise der TeilnehmerInnen

13.00 -13.45 Uhr: Begrüßung der TeilnehmerInnen, organisatorische Absprachen

14.00 – 15.30 Uhr: Die Patientenverfügung. Rechtliche Grundlage

16.00 – 18.30 Uhr (mit Pause): Ideensammlung: Was gehört in eine Patientenverfügung?

Donnerstag, 10.09.2015
09.00 – 10.30 Uhr: Auswerten und sortieren der gesammelten Ideen

11.00 – 12.30 Uhr: Was muss ich beim Aufbau einer Patientenverfügungbeachten?

14.30 – 16.00 Uhr: Wo kann ich mir Rat holen, wenn ich mir unsicher bin?

Freitag, 11.09.2015
09.00 – 13.00 Uhr (mit Pausen): Diskussion im Plenum: Wir machen uns Gedanken über…Organspende, Pflegeheim, Hospiz, Barrierefrei, Altengerecht, Seelsorge, usw.

15.00 – 17.00 Uhr (mit Pause): Hör auf mit dem Quatsch. Ich bin doch erst … Jahre. Auch junge Menschen sollten sich Gedanken machen. Wie kann man ihnen das Thema näher bringen?

Samstag, 12.09.2015
09.00 – 12.30 Uhr (mit Pausen): Arbeitsgruppen: Die Generalvollmacht – Was wird darin geregelt?

14.30 – 17.00 Uhr (mit Pausen): Präsentation der Arbeitsgruppenergebnisse und Beratung über deren Richtigkeit

Sonntag, 13.09.2015
09.00 – 10.30 Uhr: Diskussion des Vortagsergebnisses. Wurde etwas vergessen?

10.45 – 11.30 Uhr: Anhang der Generalvollmacht: Hier kann über Form und Kosten einer Beerdigung verfügt werden. Kein Muss, aber nicht unwichtig.

13.30 – 15.00 Uhr: Wem vertraue ich meine Patientenverfügung? Und die Generalvollmacht an? Wer sollte davon wissen?

15.15 -16.00 Uhr: Seminarauswertung und Seminarkritik
Nähere Informationen unter: kontakt@web-koeln.de

Zum Seminar anmelden:

Anmeldungen sind für dieses Seminar nicht mehr möglich.


*Pflichtfeld