Europas Zukunft: Studienseminar in Straßburg

Lade Karte ...

Datum/Zeit
08.06.2015 - 10.06.2015
Ganztägig

Veranstaltungsort
Hotel CIARUS


(Seminar-Nr.: 15-037)

Seminarleitung: Herbert Hansen, Aachen

Auch nach den Wahlen zum Europäischen Parlament im vergangenen Jahr steht Europa vor weiteren großen Herausforderungen. Da sind nicht nur die wachsenden sozialpolitischen Probleme durch die immer stärkere Aufspaltung der Gesellschaft in Arm und Reich. Durch die kriegerischen Auseinandersetzungen jenseits der europäischen Grenzen kommen immer mehr Menschen zu uns und suchen Schutz und Sicherheit.
Die Europäische Union hat eine Schlüsselrolle bei der Bewältigung der ökonomischen und sozialen Probleme übernommen. Die Globalisierung ist zu einer bestimmenden Rahmenbedingung für die Politik und für die Menschen geworden. Die zunehmende Verflechtung ist in vielen Lebensbereichen spürbar. Nicht erst seit den schweren Anschlägen in Paris im Herzen Europas ist klar: Europa muss zusammen stehen. Und die Politik muss die Menschen bei ihren Entscheidungen mitnehmen.
Das Seminar „Europas Zukunft“ führt uns nach Straßburg und vermittelt Einblicke in die Auswirkungen europäischer Kompetenzen und Regelungen auf die Lebensbedingungen der Menschen in den Mitgliedsländern. Die Teilnehmenden erhalten einen Einblick + hinter die Kulissen der Europäischen Union und erfahren, wie die Institutionen arbeiten. Wir besuchen das Europäische Parlament und informieren uns über die Arbeiter der Parlamentarierer/innen.

Folgender Programmablauf ist vorgesehen:

Montag, 08.06.2015

07:00 Uhr Abfahrt ab Herzogenrath, Kircheichstr./Josef-Lambertz-Str.
11:00 Uhr – 13:00 Uhr Thema: „Informationsbesuch Schloss Hambach – Wiege der deutschen Demokratie“
14:30 Uhr – 17:00 Uhr Thema: „Stählernes Zeugnis eines unfriedlichen Europas – und ein Mahnmal für die  Zukunft“, Besuch der Maginot-Linie, Fort Schoenenbourg
18:30 Uhr Ankunft Hotel CIARUS, Rue Finkmatt 7, Strasbourg, http://www.ciarus.com/de/das-ciarus/uber-uns.html
19:00 Uhr Begrüßung der Teilnehmer/innen und Einführung in das Seminarprogramm
20:00 Uhr Abendessen im Hotel

Dienstag, 09.06.2015

08:00 Uhr Frühstück
09:00 Uhr -12:00 Uhr Thema: „Das Europäische Parlament – Aufgaben, Struktur und Arbeitsweise“, Informationsbesuch beim Europäischen Parlament
12:30 Uhr – 13:30 Uhr Mittagspause
13:30 Uhr – 15:00 Uhr Thema: „Straßburg – Stadt Europas“, Politische Stadtführung mit Besichtigung der Institutionen der Europäischen Union und einem geschichtlichen Rückblick auf den europäischen Einigungsprozess
15:30 Uhr – 17:30 Uhr Informationsbesuch der Gedenkstätte „Le Mémorial d’Alsace“ in Schirmeck und des KZ Natzweiler-Struthof
19:00 Uhr Abendessen im Hotel

Mittwoch, 10.06.2015

08:00 Uhr Frühstück
09:00 Uhr – 11:00 Uhr Thema: „Der Europarat – Aufgaben und Arbeitsweise“, Informationsbesuch und Gespräch im Europarat
11:30 Uhr – 13:00 Uhr Thema: „Bitche – die deutsch-französischen Beziehungen im Wechsel von Krieg und Frieden“, Informationsbesuch der Gemeinde Bitche
13:00 Uhr Mittagspause
14:30 Uhr – 17:00 Uhr Thema: „Weltkulturerbe Völklinger Hütte – ‚Kohle und ‚Stahl‘ – die erste Gemeinschaft in der heutigen Europäischen Union
17:00 Uhr Auswertung des Seminars, Abschlussgespräch und Seminarkritik
18:00 Uhr Rückreise

Für die Teilnahme an dem Studienseminar erheben wir einen Beitrag von € 140,00, der nach der Anmeldebestätigung zu zahlen ist. Mit der Überweisung des Teilnahmebeitrages wird die Anmeldung verbindlich.
Die Anreise nach Straßburg erfolgt ab Herzogenrath mit dem Bus.
Bei der Anmeldung bitte unbedingt die Seminarnummer 15-037 (Studienseminar Straßburg) angeben.

Zum Seminar anmelden:

Anmeldungen sind für dieses Seminar nicht mehr möglich.


*Pflichtfeld