Blog Archiv →

24.04.2015 @ 10:00 - 12:30 -

Seminar-Nr. 15-005

Schöffinnen und Schöffen müssen mitentscheiden, wie auf Straftaten verantwortungsbewusst und mit Augenmaß reagiert werden kann. Sie entscheiden so auch mit, ob die Verhängung einer Freiheits – strafe die angemessene Sanktion in einem Strafverfahren ist. Das Jugendgerichtsgesetz enthält vielfältige Sanktionsmöglichkeiten, die dem Erziehungsgedanken Rechnung tragen. Die Jugendstrafe ist eine für Jugendliche und Heranwachsende konzipierte Freiheitsstrafe, die in einer Jugendjustiz – strafanstalt zu verbüßen ist.

Weiterlesen

Eingestellt amApril 25, 2015Von AdCinAllgemein

Die Geschichte der Währung von 1873-2001

25.04.2015 - 26.04.2015 @ Ganztägig - Wir wollen in diesem Seminar u.a. die Geschichte der Währung erörtern. Dabei geht es auch um die Auswirkungen auf Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Nähere Informationen unter: kontakt@web-koeln.de Seminarnr.: 15-111Weiterlesen
28.04.2015 @ 18:00 - 21:30 -

Schöffinnen und Schöffen wirken gleichberechtigt neben den Berufsrichterinnen und –richtern an der Rechtsprechung mit und tragen somit die gleiche Verantwortung für den Urteilsspruch. Sie sind Vermittler zwischen Justiz und Bevölkerung und tragen als Laienrichter zur demokratischen Legitimation des Justizsystems bei. Sie sind immer wieder mit Fachbegriffen konfrontiert, die umgangssprachlich oft miteinander verwechselt werden. In unserem Seminar wollen wir uns mit solchen Begriffen befassen und so auch dazu beitragen, dass Urteile „im Namen des Volkes“ auch für Laien verständlich sind.

Wir wollen uns u.a. folgenden ThemenWeiterlesen

08.05.2015 - 10.05.2015 @ Ganztägig -

Seminarnr.: 15-112

In diesem Seminar werden Voraussetzungen, Beantragung und Leistungen der Erwerbsminderungs- und Hinterbliebenenversorgung diskutiert.
Nähere Informationen unter: kontakt@web-koeln.de

Weiterlesen
15.05.2015 - 16.05.2015 @ Ganztägig -

Seminarnr.: 15-122

In diesem Seminar wird den Fragen nachgegangen, welche Möglichkeiten dir Bürger haben, den Neubürgern bei ihrer Eingewöhnung in einem für sie fremden Land zu helfen. Welche Erwartungen oder Forderungen kann man an die Neuankömmlinge stellen?

Nähere Informationen unter: kontakt@web-koeln.de

Weiterlesen
16.05.2015 - 17.05.2015 @ 10:00 - 18:00 -

Du willst in politischen Debatten überzeugen und Andere für deine Positionen gewinnen. Du wünschst dir Sicherheit und Souveränität bei deinem Auftritt.
Im Rahmen dieses Seminars wollen wir Grundlagen der (politischen) Rhetorik vermitteln.

Unsere Ziele: Gelungene, kurze Redebeiträge, wirkungsvolle Auftritte – unterstützt durch ein individuelles Videotraining mit persönlicher Auswertung.

Weiterlesen
18.05.2015 - 22.05.2015 @ Ganztägig -

Seminarnr.: 15-114

In diesem Seminar werden der Aufbau, die Zusammensetzung und die Aufgaben der Selbstverwaltung erarbeitet.
Nähere Informationen unter: kontakt@web-koeln.de

Weiterlesen
05.06.2015 @ 19:00 - Es diskutieren: Dietmar Köster, MdEP (SPD) Sven Lehmann, Landessprecher NRW (Bündnis90/Die Grünen) Fabio de Masi, MdEP (Die LINKE) Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Linke Mehrheit 2017“ steht an diesem Abend die Wirtschafts- und Finanzpolitik in Europa zur Diskussion. Nach dem Regierungswechsel in Griechenland wird deutlich, mit welcher Wucht das wirtschaftspolitische Regime in Europa regiert und wie [...]Weiterlesen
08.06.2015 - 10.06.2015 @ Ganztägig - (Seminar-Nr.: 15-037) Seminarleitung: Herbert Hansen, Aachen Auch nach den Wahlen zum Europäischen Parlament im vergangenen Jahr steht Europa vor weiteren großen Herausforderungen. Da sind nicht nur die wachsenden sozialpolitischen Probleme durch die immer stärkere Aufspaltung der Gesellschaft in Arm und Reich. Durch die kriegerischen Auseinandersetzungen jenseits der europäischen Grenzen kommen immer mehr Menschen zu uns [...]Weiterlesen
09.06.2015 @ 18:00 - 21:30 - Leitung: Ute Schmitz-Bütow, Köln Referent: Dr. Matthias Quarch, Vorsitzender Richter am Landgericht Aachen In der öffentlichen Wahrnehmung bilden die sogenannten „Drogendelikte“ einen Schwerpunkt in der Kriminalstatistik. Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz beschäftigen in der Tat Polizei und Gerichte intensiv. Wie war das früher? Seit wann ist der Umgang mit Drogen eigentlich strafbar? Was regelt das Betäubungsmittelgesetz [...]Weiterlesen