15799956_1355135707841533_6502021614570161249_o

Eingestellt am10. Januar 2017 Von inAllgemein, politische_themen, Slider mit 232 Views

Podiumsdiskussion: „Fußball – Macht – Politik“

Macht Fußball Politik? Welchen Einfluss hat „die schönste Nebensache der Welt“, haben ihre Repräsentanten des Profigeschäfts auf Entscheidungen in Berlin und den Ländern? Wie weit und tief nach unten in den Amateurbereich reicht eine solche Lobbyarbeit – denken wir an das Foto in der Lokalzeitung, auf dem sich der Bürgermeister und der Mäzen des Dorfclubs gemeinsam in Szene setzen?
Und umgekehrt, was bewegt die Zuschauer und Fans? Gibt es für sie, ja gibt es überhaupt einen ‚unpolitischen‘ Fußball? Nicht zuletzt durch die HoGeSa-Demonstrationen in Köln sind die verschiedenen Fankulturen wieder stärker in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Ultras, Hooligans, Hooltras, „Gewaltttäter Sport“ – was bedeutet ihnen Politik, und was bedeuten sie der Politik von links bis rechts? Diese und andere Fragen wollen wir im Rahmen der Veranstaltung diskutieren.

Wann: Dienstag, 10. Januar 2017, 19 Uhr

Wo: Geißbockheim – Clubhaus des 1. FC Köln, Franz-Kremer-Allee 1-3, 50937 Köln

Diskutanten:

Sina Knobloch, Vorstand fans1991 | Fanorganisation des 1. FC Köln

Michaela Engelmeier, MdB, sportpolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion

Richard Gebhardt, Politikwissenschaftler und Publizist

Moderation:

Johannes Schröer, stellv. Chefredakteur domradio Köln