Portraits fŸr die Uni-Bonn am 07.12.2016

Herr Frank Decker

© Volker Lannert

Originalfilename: D5V_7067.NEF

Eingestellt am14. März 2017 Von inAllgemein, politische_themen, Slider mit 150 Views

„Der Irrweg der Volksgesetzgebung“ – Lesung und Gespräch mit Prof. Frank Decker

Brauchen wir mehr direkte Demokratie? Und wie soll diese aussehen? Jedes Bundesland hat mittlerweile Möglichkeiten zur Bürgerbeteiligung in seiner Verfassung verankert. Genutzt werden sie aufgrund der oftmals großen Hürden jedoch kaum. Ist dieser Weg also überhaupt geeignet, die Krise der repräsentativen Demokratie zu lösen?
Auf diese Fragen versucht der Brühler Politikwissenschaftler Prof. Dr. Frank Decker Antworten zu geben. Die Lesung wird veranstaltet von der Willi-Eichler-Akademie e. V. in Zusammenarbeit mit der SPD Brühl.

Wann: Mittwoch, 22. März 2017, 19.30 Uhr
Wo: Die Buchhandlung Karola Brockmann, Uhlstraße 82, 50321 Brühl
Eintritt: frei
Anmeldung bitte unter: 02232-410498 oder info@brockmann-buecher.de