Jarra_de_cerveza

Eingestellt am21. April 2016 Von inAllgemein, politische_themen, Slider mit 392 Views

500 Jahre Reinheitsgebot – sind hier Hopfen und Malz mittlerweile verloren?

Ein Politikum seit über 500 Jahren: Was darf ins deutsche Bier? Dreierlei, nämlich Hopfen, Malz, Wasser – und Hefe, das als selbstverständlich vorausgesetzte Vierte. Zum runden Geburtstag des (bayerischen) Reinheitsgebots hier ein Beitrag über das prominente deutsche Wirtschafts- und Kulturgut:

http://www.deutschlandradiokultur.de/500-jahre-reinheitsgebot-bier-und-die-grenzen-seiner.976.de.html?dram:article_id=351667